study2market

Kofinanzierung von Studien zur Unterstützung der Marktüberleitung von Forschungsergebnissen aus dem Bereich Energietechnologien

study2market ist ein Förderungsprogramm des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH.

Einreichung seit 17. September 2013 möglich.

Zielgruppe

Kleine oder mittlere gewerbliche Unternehmen (KMU nach jeweils geltender Definition gemäß EU-Wettbewerbsrecht), die vorzugsweise ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt mit Mitteln des Klima und Energiefonds abgewickelt haben. Im Zuge dieses Projektes sollte ein umsetzbares Produkt bzw. eine umsetzbare Dienstleistung entwickelt worden sein.

Förderbare Projekte

study2market unterstützt die Marktüberführung von Forschungsergebnissen aus dem Bereich effiziente und erneuerbare Energietechnologien. Förderbare Projekte sind beispielsweise die Erstellung von:

  • wirtschaftliche Machbarkeitsstudien,
  • Standortanalysen,
  • Marktanalysen,
  • Businessplänen,
  • Konzepten für die Planung und Auslegung von Produktionsanlagen und Produkten

Zentrales Merkmal der erwarteten Projekte ist, dass ein konkreter Bezug zu einer zukünftigen betrieblichen Investition im Antrag hergestellt wird bzw. das Projekt zur Vorbereitung einer betrieblichen Investition dient. Zusätzlich ist im Zusammenhang mit oben angeführter Zielsetzung die geplante Vermarktungsstrategie im Antrag auszuführen.

Förderbare Kosten

Als förderbare Kosten gelten externe Beratungskosten für die Identifizierung, Entwicklung, Vorbereitung und Planung von marktfähigen Investitionsprojekten aus dem Bereich klimarelevante Energietechnologie.

Der Einsatz von Konsulenten kann insbesondere im Zusammenhang mit rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Aufgabenstellungen bei der Vorbereitung eines Investitionsvorhabens unterstützt werden.

Die Kosten der externen Beratung oder der Studienerstellung müssen in einem vertretbaren Verhältnis zu den voraussichtlichen Kosten des im Anschluss geplanten Investitionsprojektes stehen.

Die Dauer des Vorhabens ist mit 12 Monaten begrenz und kann um maximal 6 Monate verlängert werden, sofern keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Voraussetzung für eine Förderung

  • Darstellung der Plausibilität des angestrebten Investitionsvorhabens
  • Darstellung der kapitalmäßigen, wirtschaftlichen, technischen und personellen Ausstattung der Förderungsnehmerin/des Förderungsnehmers
  • Die Qualifikation der für die Studienerstellung oder Beratungsdienstleistung herangezogenen externen Expertinnen bzw. Experten und Kostenangemessenheit des Vorhabens müssen gewährleistet sein.
  • Die Studie oder Beratungsdienstleistung darf bei Einbringen des Förderungsansuchens noch nicht in Angriff genommen sein.
  • Liegt die Vertragssumme mit der externen Konsulentin bzw. dem externen Konsulenten höher als EUR 30.000,-, sind zumindest drei unabhängige Angebote einzuholen; die förderbaren Kosten werden in diesem Fall auf Grundlage des bestqualifizierten Angebotes bemessen. Die aws kann sich vorbehalten, bei der Gestaltung der Terms of Reference und bei der Auswahl geeigneter externer Konsulenten mitzuwirken

Art und Ausmaß der Förderung

  • Die Förderung erfolgt in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen durch den Klima- und Energiefonds.
  • Die Förderungshöhe beträgt maximal 50 % der externen Beratungskosten, maximal jedoch EUR 100.000,-
  • Im Falle der Förderung der Studie oder Beratungsdienstleistung durch einen anderen Förderungsgeber kürzt sich die obige Förderung soweit, dass die Förderungsnehmerin bzw. der Förderungsnehmer jedenfalls 50 % der anerkennbaren Kosten der externen Konsultentin / des externen Konsulenten aus eigenem trägt.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung

Kontakt





Bitte beachten Sie auch die Einreichmöglichkeiten im Programm Haus der Zukunft/Stadt der Zukunft unter www.hausderzukunft.at .

 Logo
study2market ist ein Förderungsprogramm des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH.



Fußzeile: